MOBILITÄT

„Mobile first“ verändert Ihre IT auf allen Ebenen. Denn Mobilität wird zum Grundmuster Ihrer IT.

Die Basis dafür muss eine mobile IT-Strategie sein, in die Maßnahmen, Prozesse und Instrumente eingebettet werden. Von der Auswahl der passenden mobilen Ökosysteme über die Besonderheiten der Entwicklung für mobile Anwendungen bis hin zur integrierten Kundenansprache.


Was Mobilität für Unternehmen bedeutet, hat sich grundlegend gewandelt: Der ursprüngliche Affekt „auch wir benötigen eine App“ wurde von strategischen Fragestellungen abgelöst – zumindest sollte das so sein.

Josef Brewing, Geschäftsführer adesso mobile solutions GmbH, erläutert in diesem Video, warum bei mobiler Unternehmens-IT nicht Technologien im Fokus stehen sollten, welchen Veränderungsdruck Märkte auslösen und wie „mobile eigentlich first wird“.


Whitepaper

Einen Überblick über die wichtigsten Themen vermitteln Ihnen diese Whitepaper:

  • Das Beste für alle mobilen Welten – App-Entwicklung für unterschiedliche Plattformen
  • Entwicklung einen Raum geben – Softwareprojekte im Interaction Room
    (inklusive des Kapitels: Der Interaction Room in mobilen Projekten)

Zum Download


Die New School of IT zeichnet ein ganzheitliches Bild eines zukunftsfähigen IT-Konzeptes. Dazu gehören neben Mobilität auch Agilität in der Softwareentwicklung sowie Elastizität von IT-Infrastrukturen.

MOBILE PROZESSE ERMÖGLICHEN ZEITLICHE UND ÖRTLICHE UNABHÄNGIGKEIT.

- Dr. Josef Brewing, Geschäftsführer der adesso mobile solutions GmbH