Whitepaper herunterladen

Von App-Entwicklung bis zum Zähmen der Agilität – die New School of IT vereint eine Vielzahl von Aspekten unter einem Dach. Welche Themen interessieren Sie? Wählen Sie die passenden Whitepaper aus und füllen Sie das Formular unten auf der Seite aus. Wir senden Ihnen Ihre Whitepaper per E-Mail zu.

IT muss neu gedacht werden –
New School of IT

Auszug

IT muss neu gedacht werden – New School of IT
Mobilität, Agilität und Elastizität verändern die Spielregeln erfolgreicher Unternehmens-IT. Die New School of IT zeigt Ihnen, wie die Trends aussehen, welche Wechselwirkungen typisch sind und mit welchen Instrumenten Sie optimal darauf reagieren können.

New School of IT bedeutet auch, dass sich der Stellenwert von IT in Unternehmen verändert. Unternehmen „digitalisieren“ zusehends und IT emanzipiert sich aus der Rolle des Erfüllungsgehilfen der Fachabteilungen. Sie wird vom Getriebenen zum Treiber neuer Entwicklungen.

Das Beste für alle mobilen Welten – App-Entwicklung für unterschiedliche Plattformen

Auszug

Das Beste für alle mobilen Welten – App-Entwicklung für unterschiedliche Plattformen
Apps kommen im Rahmen Ihrer mobilen Strategie eine herausragende Bedeutung zu.

Entwickler müssen Anwendungen für Geräteklassen mit unterschiedlichen Bildschirmformaten und Eingabevarianten erstellen. Ihnen steht ein ganzes Set an Konzepten zur Verfügung, um die Komplexität der Entwicklung in den Griff zu bekommen: Native-, Web- oder Hybrid-App. Bevor Sie die Entscheidung für oder gegen eine Variante treffen, sollten Sie sich über die jeweiligen Vor- und Nachteile im Klaren sein.

Gezähmte Agilität – das Beste aus Plan und Flexibilität

Auszug

Gezähmte Agilität – das Beste aus Plan und Flexibilität
Die Grundidee der agilen Softwareentwicklung ist es, Software schnell und "beweglich" zu entwickeln und kurzfristig lauffähige Versionen zu erstellen. Auf der anderen Seite stehen die planorientierten Modelle, die auf der Annahme basieren, dass Spezifikationen weitgehend vollständig und späte Anforderungen zu vermeiden sind.

Für Ihre IT ist es sinnvoll, beide Ansätze miteinander zu kombinieren – die Agilität zu zähmen. So profitieren Sie von den Vorteilen agiler Entwicklung, ohne mögliche Nachteile in Kauf nehmen zu müssen.


Entwicklung einen Raum geben – Softwareprojekte im Interaction Room

Auszug

Entwicklung einen Raum geben – Softwareprojekte im Interaction Room
Agile Softwareentwicklung erfordert ein Umdenken aller Beteiligten. Plötzlich arbeiten innerhalb Ihres Unternehmens Abteilungen und Experten zusammen, die bisher voneinander getrennt waren. Alle müssen ein gemeinsames Verständnis für das Projekt entwickeln.

Dabei unterstützt sie der Interaction Room – ein echter, begehbarer Raum. Er ist eine organisierte Kommunikationsplattform. Die Experten modellieren gemeinsam Prozesse, erfassen Informationen und visualisieren den Projektstatus.

adVANTAGE – Budgetkontrolle in agilen Softwareprojekten

Auszug

adVANTAGE – Budgetkontrolle in agilen Softwareprojekten

Wollen Sie von den Vorteilen agilen Vorgehens in der Softwareentwicklung profitieren, müssen Sie auf geeignete Abrechnungsmodelle setzen. adVANTAGE ist so ein agiles und wertorientiertes Vorgehensmodell, das Flexibilität im Anforderungsmanagement mit einer passenden Preisgestaltung und einer Gewährleistungsübernahme verbindet.

adVANTAGE hat sich als Möglichkeit bewährt, agile Softwareentwicklung auch in bisher auf Festpreis fixierten Unternehmen umsetzen zu können.

Agilität im Einsatz – ein Blick hinter die Kulissen

Auszug

Agilität im Einsatz – ein Blick hinter die Kulissen
Ob Start-up oder Weltkonzern: Die schnelle Entwicklung lauffähiger Software, die regelmäßige Veröffentlichung kleiner Releases, die Selbstorganisation von Teams – all das kann zu besseren Ergebnissen bei der Lösungsentwicklung führen. Aber immer noch kämpft die agile Idee gegen Vorurteile an: zu anarchisch, zu wenig planbar, für große IT-Projekte eher ungeeignet.

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen zweier agil organisierter Softwareprojekte. Die Beschreibungen zeigen: Richtig eingesetzt sorgt Agilität für schlanke Prozesse und effizient arbeitende Teams.


Agile Softwareentwicklung in Großprojekten – Flexibilität trifft Plan

Auszug

Agile Softwareentwicklung in Großprojekten – Flexibilität trifft Plan
Agilität ist in der Start-up-Kultur beheimatet. Anscheinend profitieren insbesondere digitale Unternehmen mit überschaubarer Infrastruktur von den Vorteilen des Konzeptes.

Wie aber kann die Entwicklung eines Systems, das aus ungefähr 16 Millionen Lines of Code (LoC) und 3.500 Datenbanktabellen besteht, agiler werden? Dass Agilität auch in großen Dimensionen funktioniert, zeigt Ihnen das Softwareprojekt bei der BITMARCK Software GmbH.

Informationsmanagement im Zeichen von Big Data

Auszug

Informationsmanagement im Zeichen von Big Data
Unternehmen verfügen neben umfangreichen Datenmengen auch über eine Vielzahl unterschiedlicher Datenquellen: Anwendungen, Datenbanken, Dokumentensammlungen, Webshops oder Kundenportale. Die Herausforderung für Ihre IT besteht darin, einen kontinuierlichen Prozess des Informationsmanagement zu etablieren: Sie müssen Informationen aus den unterschiedlichsten Quellen sammeln, verwalten und bereitstellen.

Insbesondere die sogenannten Not-only-SQL-(NoSQL-)Lösungen bieten dafür geeignete Möglichkeiten.

Flexibel reagieren – Elastische IT-Infrastrukturen etablieren

Auszug

Flexibel reagieren – Elastische IT-Infrastrukturen etablieren
Ohne elastische IT-Infrastrukturen sind Themen wie Mobilität oder agile Softwareentwicklung nicht realisierbar. Ihre IT-Installation muss heute aus dem Stand ein rasantes Anschwellen von Zugriffszahlen verarbeiten können. Elastizität bedeutet auch, das Testen und Verteilen neuer Software Umgebungen auf Knopfdruck auf- und wieder abzubauen.

Dafür steht Ihnen ein ganzes Set an Instrumenten und Konzepten zur Verfügung, mit deren Hilfe sie Ihre Infrastrukturen und Prozesse elastischer gestalten können. Insbesondere der Automatisierung Ihrer Abläufe kommt eine große Bedeutung zu.


DevOps – Softwareentwicklung und IT-Betrieb gehören zusammen

Auszug

DevOps – Softwareentwicklung und IT-Betrieb gehören zusammen
Unternehmen stehen wechselnden Anforderungen gegenüber. Anwendungen und IT-Infrastruktur müssen sich rasch an neue Situationen anpassen.

Eine traditionelle IT-Organisation ist damit oft überfordert. Gefragt sind neue Konzepte, beispielsweise DevOps. Der Grundgedanke dahinter: Entwicklung und Betrieb haben gemeinsam Verantwortung für einen IT-Service oder ein Produkt. DevOps ist ein Ansatz für Unternehmen, sich den Herausforderungen der New School of IT zu stellen: agilere Softwareentwicklung, mobilere Kunden und Mitarbeiter, elastischere IT-Infrastrukturen.

Mobile Testing

Auszug

Mobile Testing

Auch im Umfeld „Mobility“ geschieht, wie schon in der „alten IT“, nichts ohne Software. Mobility braucht Applikationen, sei es in Form von Apps oder als Browser-basierte Lösungen. Und diese Software muss weitestgehend neu entwickelt werden. Smartphones und Tablets sind aber nicht einfach miniaturisierte Computer. Sie weisen eine Reihe von Eigenheiten auf, durch die sie sich stark von der die IT-Welt prägenden Intel-X86-Technologie unterscheiden. Das hat entsprechende Folgen für die Softwareentwicklung – und das Testen der Anwendungen.

Ich bin damit einverstanden, dass die adesso AG meine personenbezogenen Daten verwenden darf, um mich per E-Mail, Telefon oder Fax zu kontaktieren. Diese Einwilligung kann ich jederzeit durch eine E-Mail an new-school@adesso.de widerrufen.

Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Hier erfahren Sie alles zu unserem Datenschutz.

* Diese Informationen benötigen wir für die Bearbeitung Ihrer Anfrage.